Eine Scheidung in einem fremden Land bringt nicht nur auf psychologischer oder familiärer Ebene Unsicherheiten mit sich, sondern auch die Einhaltung von Einwanderungsgesetzen ist erforderlich.
Für solche Fälle hat der Gesetzgeber den § 31 des Aufenthaltsgesetzes vorgesehen, der dem ausländischen Ex-Ehepartner die Möglichkeit gibt, sich ein Jahr lang in Deutschland aufzuhalten.
Divorciarse en un país extranjero puede generar incertidumbre no sólo a nivel psicológico, familiar y/o logístico si no también implica la observación de las leyes de inmigración.
Para estos casos el legislador ha previsto el art. 31 de la ley de residencia que concede durante un annio al ex-cónyuge extranjero la posibilidad de residir en territorio alemán.

Scheidung und Aufenthaltstitel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.